Versorgungsheimstraße 1, 1130 Wien
Telefon +43 (0)1 804 77 48, Fax-Dw 23

Montag, Mittwoch 07:30 – 11:00
Dienstag, Donnerstag 14:30 – 18:30
Freitag 15:00 – 18:00

„Therapie Aktiv“ – Diabetes im Griff

Mit „Therapie Aktiv – Diabetes im Griff“ wurde ein Langzeitbetreuungsprogramm für Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2 (umgangssprachlich Zuckerkrankheit) ins Leben gerufen. Es soll Typ-2-Diabetikern eine intensivere Betreuung durch den Arzt als auch mehr Wissen über die Krankheit verschaffen.

Ihr Nutzen als Diabetiker

Den Schwerpunkt von „Therapie Aktiv“ bildet die individuelle und umfassende Betreuung durch den besonders geschulten Arzt. Gemeinsam mit ihm legen Sie sinnvolle und erreichbare Ziele fest. Diese werden bei den regelmäßigen Untersuchungen geprüft, verändert und aktualisiert. Sie haben weiters die Möglichkeit an entsprechenden Schulungsprogrammen teilzunehmen. Durch Ihre aktive Teilnahme am Programm wird Ihre Behandlung optimiert, Sie werden gut informiert sowie umfassend beraten.

Eine gesteigerte Lebensqualität und ein Zugewinn an Lebensjahren sind zu erwarten. Auch die krankheitsbedingten Komplikationen werden reduziert.

Voraussetzungen zur Teilnahme an „Therapie Aktiv“

  • Ihre Zuckerkrankheit wurde eindeutig diagnostiziert.
  • Sie sind bereit, aktiv am Programm mitzuwirken.
  • Sie unterzeichnen die Teilnahme- und Einwilligungserklärung, die Ihr Arzt für Sie bereithält.

Kontinuierliche Betreuung

Im Programm sind regelmäßige Arztbesuche und die dazugehörige Dokumentation (mindestens ein Mal pro Jahr) vorgesehen, um die Behandlungsstrategien genau anzupassen. Die kontinuierliche Betreuung bei einem „Therapie Aktiv“-Arzt ermöglicht eine langzeitige an die Bedürfnisse und Symptome des Patienten angepasste Therapie.

Patientenschulungen

In der Diabetikerschulung, die als Gruppenschulung erfolgt, erarbeiten Arzt und Diabetesberater gemeinsam mit allen Teilnehmern, wie jeder Einzelne mit seiner Erkrankung im täglichen Leben besser umgehen kann. Sie erfahren dabei Wissenswertes über Diabetes, Ernährung, Bewegung, Möglichkeiten der Selbstkontrolle usw.